» Dieses Video an einen Freund weiterleiten

ahrens_laf_1Die Energiesparinitiativen der Wohnbauförderungen bewirken eine zunehmend dichtere Ausführung der Gebäudehülle.
Ein gesundes Raumklima und Wohnbehaglichkeit in Innenräumen mit ausreichender Frischluftzufuhr ist deshalb oft nicht mehr gegeben. Außerdem fehlt raumluftabhängigen Feuerstätten die erforderliche Verbrennungsluft.

Ahrens Schornsteintechnik bietet deshalb den LAF-Schornstein für raumluftunabhängiges Heizen mit Festbrennstoffen.

Bei diesem neuen Schornstein wird die Verbrennungsluft über den
Schornsteinkopf und den Schornsteinschacht zur Feuerstätte (Kachel-, Kamin-, Pelletsofen) geleitet.

Der Schornsteinkopf ist dabei so ausgebildet, dass sich keine Rauchgase mit dem Frischluftstrom vermengen können. 


Ahrens LAF-Schornsteine - für gutes Raumklima und optimales Heizen.
Schont die Brieftasche und schützt unser Klima. 

» Lesen Sie mehr zum Thema 'Kamin im Passivhaus'. Hier geht's zu den Experten-Interviews!


Der Ahrens Luft-Abgasschornstein, für den Betrieb von raumluftunabhängigen Feuerstätten ist in raumsparender, konzentrischer Bauweise in folgendem Aufbau (von außen nach innen) ausgeführt: 

 

Ahrens Kamin Neubau
1 Mantelstein aus Leichtbeton
umlaufender Frischluftkanal für beliebige, allseitige Anschlusspositionen
vormontierte, passgenaue Dämmung aus Mineralfaser
hochwertige Edelkeramik Muffenrohrsäule für die Rauchabgase

 










ahrens_laf_2_2Vorteile: 
  • Raumluftunabhängige Betriebsweise von Festbrennstoffgeräten
  • Kaminanschluss von allen 4 Seiten möglich
  • geringer Platzbedarf
  • große Zuluftquerschnitte
  • abgasfreie Zuluft durch spezielle Ausbildung der Abdeckplatte an der Mündung
  • Mantelsteine plangeschliffen und für Blower-Door-Test gefügeoptimiert
  • Edelkeramikrohre mit anliegender Wärmedämmung
  • Kaminsystem ist auf W3G geprüft: kondesatdicht, ausbrennsicher und für feste Brennstoffe geeignet


Zusatz Informationen & Downloads
 Klassifizierungen & Zerifikatew3g_stempelErster feuchteunempfindlicher
Schornstein für Pellets-Feuerstätten


CEEdelkeramikrohr T 400,
Feuchtestrom < 2g/hm²,
zertifiziert nach EN 1457