Fenster schließen

Kostenlose Energiespar-Hotline: 0800/201 550

Unsere kostenlose Energiespar-Hotline ist von
Mo.-Do. von 7.00 - 16.30 Uhr und
Fr. von 7.00 - 12.00 Uhr
erreichbar unter:

0800/201 550

Sie suchen einen Standort?

Zu unseren Standorten

Neues von Ahrens –
Aus der Presse

AHRENS macht (fast) alles möglich!

 

Wenn dabei, so wie bei diesem Projekt in der Steiermark, gleich mehrere richtig anspruchsvolle Hürden zu nehmen sind, nämlich ein denkmalgeschützter Schlot mit einer Feuerstätte die durchgehend in Betrieb bleiben muss und zudem ein direkter Zugang zur Mündung nicht möglich ist, laufen die Techniker zur Höchstform auf.

Im Zuge von Überprüfungsarbeiten bei den Feuerungs- und Abgasanlagen eines internationalen Unternehmens, stellte Rauchfangkehrermeisterin Sabine Jauk schwere Mängel an einem denkmalgeschützten Industrieschornstein des Betriebes fest. Der gemauerte Kamin (Schlot) wies zahlreiche lose Stoß- und Lagerfugen im Mündungsbreich auf, die dadurch zur Gefahr wurden.

 

Johannes Wenzl, Außendiensttechniker Sanierung in der Betriebsstätte Graz, wurde gleich vor mehrere Herausforderungen gestellt. Zum einen war eine längerere Außerbetriebnahme des Kamins auf Grund der durchgehenden Produktion nicht möglich, zum anderen war der direkte und kürzeste Weg zum Kamin durch laufende Zu- und Abfahrten von LKW´s versperrt.

Johannes Wenzl musste also jeden Arbeitsschritt punktgenau planen und koordinieren. Seinem Team stand für die Sanierungsarbeiten nur ein sehr knappes Zeitfenster zur Verfügung, in dem zeitgleich Revisionsarbeiten an der Feuerungsanlage durchgeführt, und dazu die Anlage für kurze Zeit abgeschalten wurde.

 

Die Lösung war der Zugang zur Mündung durch „die Luft“ mittels eines Krans mit Arbeitskorb.

Zuerst wurde loses Mauerwerk teils abgetragen und neu aufgemauert bzw. neu verfugt. Parallel dazu wurde ein Schließe, die sich gelöst hatte, fachgerecht repariert und an der alten Stelle neu aufgesetzt. Zuletzt wurde noch die Betonplatte an der Mündung erneuert. Fertig war die Baustelle.

Und auch das Wetter, als einziger Unsicherheitsfaktor, spielte bei der Sanierung positiv mit. Nach einem letzten Check konnte Johannes Wenzl das Projekt im vorgebenen Zeitplan abschließen. womit ein zukünftig gefahrloser und sicherer Betrieb des Schlotes gegeben ist.

Einmal mehr bewiesen die Profis von AHRENS damit, für große Herausforderungen optimale Lösungen zu finden und diese auch umzusetzen.

Damit es auch im Wochenendhaus gemütich ist.

 

Alexander Cernik, Außendiensttechniker für Kaminneubau in der Betriebsstätte Hallein, wurde bei einem Wochenendhaus in Rauris zu Rate gezogen. Der Besitzer wollte einen Küchenherd beheizen, um damit auch kochen zu können.

Schnell war Alexander Cernik klar, dass hier das geprüfte System AHRENS Kompakt opti das am besten geeignete ist.

Entlang der Holzfassade installierte das Team von AHRENS einen Edelstahlkamin mit Verzug und zwei Dachdurchführungen, ausgestattet mit dazugehörigen Blenden, gesicherter Hinterlüftung und geprüfter Brandschutzqualität mittels DWD-Schott.

Nach Prüfung und Abnahme durch den Rauchfangkehrer kann der Besitzer nun entspannt seine Zeit am Wochenende in gemütlicher Atmosphäre genießen.

 

 

Rund-um Service auf der neuen Webseite von AHRENS

Bei der Erstellung der neuen Webseite www.ahrens.at wurde ein besonderes Augenmerk darauf gelegt, dass Partner von AHRENS sich gut zurecht finden und jederzeit rasch auf die für sie wichtigen Dokumente und Informationen zugreifen können. Übersichtlich sind die Produkte in Kaminneubau und Sanierung aufgeteilt und im Download Bereich stehen alle Broschüren, Zubehör- und Preislisten sowie Versetzanleitungen und auch die technischen Zeichnungen in verschiedenen Dateiformaten mit einem Klick bereit.

Alles rund ums Energiesparen und aktuelle Förderungen sowie ein Kaminassistent und gute Argumentationshilfen erleichtern das Arbeiten. Auch alles rund um die Energieberatung bzw. den Energieausweis haben Sie schnell und detailliert zur Hand. Auf einen Klick öffnet sich auch die Übersicht der Standorte in Österreich mit den entsprechenden Ansprechpartnern. Und wer einen Rückruf wünscht: Doppelklick auf das Symbol „Telefon“ und innerhalb kürzester Zeit können Sie sich persönlichen vom AHRENS Serviceteam beraten lassen.

Zurück

Zum Seitenanfang navigieren Zum Seitenanfang navigieren